zurück zur startseite zum seitenanfang e-mail an owi open way institute Winterthur owi open way institute winterthur  -  Reitweg 7 - CH - 8400 Winterthur  -  Switzerland  -  Tel. 0041 (0)52 233 97 27
schröpfen - ba guan fa   -  chinesische medizin   -   traditionelle chinesische medizin  -  tcm
Schröpfen in der Schmerztherapie - Psychosomatische Schmerzen - Schmerzzustände - Chronische Schmerzen - Schmerzsyndrome - Migräne - Kopfschmerzen - Lösen von verspannten Muskeln und Sehnen z.B: Nacken-/ Rückenverspannungen, Migräne - Entgiftung des Gewebes, löst die Ablagerung von Schlackenstoffen im Gewebe - Blutreinigend - Förderung der Durchblutung - Schmerzlindernd --- Schröpfen wird anwendet bei: Erkältungen - Kopfschmerzen, - Keuchhusten, - Urtikaria, - Asthma, - Magenschmerzen, Bauchschmerzen - Schluckauf, - Durchfall und Erbrechen, - Flankenschmerzen, Lumbago, - Schulter-, Nackenschmerzen, Schmerzen beim Armheben - Hüft-, Oberschenkelschmerzen, Ischias, - Schmerzen bei Beugung des Beins, - Arthralgie in den oberen, mittleren und unteren Extremitäten, - Wadenkrämpfen, - Leukorrhö, - Geschwollene, gerötete Augen, - Traumatischem Lumbago, - Lokalen Verstauchungen --- Schröpfen -  Gewichtsprobleme - Gewichtsprobleme - Übergewicht - Fettpolster - Zellulite - Cellulite - Orangenhaut - Esssucht - Adipositas - Fettsucht - Gewichtsabnahme - Abnehmen - Gewichtskontrolle - owi open way institute Winterthur Schröpfen in der Schmerztherapie - Psychosomatische Schmerzen - Schmerzzustände - Chronische Schmerzen - Schmerzsyndrome - Migräne - Kopfschmerzen - owi open way institute Winterthur Schröpfen wird anwendet bei: Erkältungen - Kopfschmerzen, - Keuchhusten, - Urtikaria, - Asthma, - Magenschmerzen, Bauchschmerzen - Schluckauf, - Durchfall und Erbrechen, - Flankenschmerzen, Lumbago, - Schulter-, Nackenschmerzen, Schmerzen beim Armheben - Hüft-, Oberschenkelschmerzen, Ischias, - Schmerzen bei Beugung des Beins, - Arthralgie in den oberen, mittleren und unteren Extremitäten, - Wadenkrämpfen, - Leukorrhö, - Geschwollene, gerötete Augen, - Traumatischem Lumbago, - Lokalen Verstauchungen Akupunktur und Schröpfen in der Anwendung: Die Integrative Energetische Phsychotherapie: Psychische und emotionale Störungen - Ängste - Trauer -  Depressionen - Motivationsverlust - Selbstwertverlust - Selbstwertmangel - Schlafstörungen - Unruhezustände - owi open way institute Winterthur Schröpfen in der Schmerztherapie - Psychosomatische Schmerzen - Schmerzzustände - Chronische Schmerzen - Schmerzsyndrome - Migräne - Kopfschmerzen - Lösen von verspannten Muskeln und Sehnen z.B: Nacken-/ Rückenverspannungen, Migräne - Entgiftung des Gewebes, löst die Ablagerung von Schlackenstoffen im Gewebe - Blutreinigend - Förderung der Durchblutung - Schmerzlindernd - owi open way institute Winterthur Schröpfen -  Gewichtsprobleme - Gewichtsprobleme - Übergewicht - Fettpolster - Zellulite - Cellulite - Orangenhaut - Esssucht - Adipositas - Fettsucht - Gewichtsabnahme - Abnehmen - Gewichtskontrolle - owi open way institute Winterthur Schröpfen -  Gewichtsprobleme - Gewichtsprobleme - Übergewicht - Fettpolster - Zellulite - Cellulite - Orangenhaut - Esssucht - Adipositas - Fettsucht - Gewichtsabnahme - Abnehmen - Gewichtskontrolle - owi open way institute Winterthur Akupunktur und Schröpfen in der Anwendung: Die Integrative Energetische Phsychotherapie: Psychische und emotionale Störungen - Ängste - Trauer -  Depressionen - Motivationsverlust - Selbstwertverlust - Selbstwertmangel - Schlafstörungen - Unruhezustände - owi open way institute Winterthur Schröpfen wird anwendet bei: Erkältungen - Kopfschmerzen, - Keuchhusten, - Urtikaria, - Asthma, - Magenschmerzen, Bauchschmerzen - Schluckauf, - Durchfall und Erbrechen, - Flankenschmerzen, Lumbago, - Schulter-, Nackenschmerzen, Schmerzen beim Armheben - Hüft-, Oberschenkelschmerzen, Ischias, - Schmerzen bei Beugung des Beins, - Arthralgie in den oberen, mittleren und unteren Extremitäten, - Wadenkrämpfen, - Leukorrhö, - Geschwollene, gerötete Augen, - Traumatischem Lumbago, - Lokalen Verstauchungen Schröpfen in der Schmerztherapie - Psychosomatische Schmerzen - Schmerzzustände - Chronische Schmerzen - Schmerzsyndrome - Migräne - Kopfschmerzen - Lösen von verspannten Muskeln und Sehnen z.B: Nacken-/ Rückenverspannungen, Migräne - Entgiftung des Gewebes, löst die Ablagerung von Schlackenstoffen im Gewebe - Blutreinigend - Förderung der Durchblutung - Schmerzlindernd - owi open way institute Winterthur

Chinesische Medizin - Traditionelle Chinesische Medizin TCM

  Schröpfen - Ba Guan Fa

Das Ba Guan Fa - Schröpfen ist eine alte Technik der Reiztherapie, die im Westen wie auch in China in der Volksmedizin angewandt wird. Das Schröpfen regt das Immunsystem, den Stoffwechsel und den Lymphfluss an. Besonders hat sich diese Behandlungsmethode bei Blut- und Qi-Stagnation bewährt.
Man benutzt dabei Schröpfgläser, die für ca. 15-20 Minuten auf die zu behandelnde Hautstelle gesetzt werden. Durch das Erhitzen und Abkühlen der Luft (im Schröpfglas) oder mittels einer Luftpumpe wird im Schröpfglas ein starker Unterdruck erzeugt, der die Haut unter dem Glas hochzieht. Dadurch entsteht eine starke Reizwirkung auf das darunterliegende Gewebe mit den Behandlungspunkten.

Die verschiedenen Formen des Schröpfens:
- trocken
- blutig (nur wenige Tropfen)
- Schröpfkopfmassage
- Wasserschröpfköpfe
Anwendungsbereiche des Schröpfens
Generell Wirkung:







Lösen von verspannten Muskeln und Sehnen z.B: Nacken-/ Rückenverspannungen, Migräne
Entgiftung des Gewebes, löst die Ablagerung von Schlackenstoffen im Gewebe
Blutreinigend
Förderung der Durchblutung
Schmerzlindernd
...
Spezifische Anwendungsmöglichkeiten bei



















Erkältungen
Kopfschmerzen,
Keuchhusten,
Urtikaria,
Asthma,
Magenschmerzen, Bauchschmerzen
Schluckauf,
Durchfall und Erbrechen,
Flankenschmerzen, Lumbago,
Schulter-, Nackenschmerzen, Schmerzen beim Armheben
Hüft-, Oberschenkelschmerzen, Ischias,
Schmerzen bei Beugung des Beins,
Arthralgie in den oberen, mittleren und unteren Extremitäten,
Wadenkrämpfen,
Leukorrhö,
Geschwollene, gerötete Augen,
Traumatischem Lumbago,
Lokalen Verstauchungen,
Konterindikationen:
Bei Ödemen, Hautrissen, hohem Fieber mit Krämpfen, bei einer Schwangerschaft nach dem 4. Monat. Bei dün-ner und stark behaarter Haut, knochigen und unebenen Stellen sollte sie ebenfalls nicht angewendet werden. Die Schröpf-Methode sollte mit Vorsicht bei Kindern unter 6 und Patienten über 70 Jahren angwendet werden.

Weitere Methoden der Chinesischen Medizin & des TCM:
- Akupunktur mit Nadeln
- Akupunktur
mit Elektrostimulation
- Arzneimitteltherapie - Kräutermedizin
mit westlichen Kräutern
- Diätetik - Ernährungslehre nach den fünf Wandlungsphasen
- Gua Sha
- Schaben
- Laserakupunktu
r mit Akupunktur mit Laser - schmerzfrei Behandlung
- Moxibution
- Moxa
- Ohrakupunktur - Aurikulotherapie
- Qigong
-
Schröpfen - Ba Guan Fa
- Tuina - An Mo - Massage - Akupressur